DEEN
  • Franz-Reisch-1
  • Reisch-2

100 Jahre und kein bisschen leise!

1912 eröffnete Franz Reisch das "Garten- und Sporthotel Reisch" mitten im Zentrum von Kitzbühel. Er war Bürgermeister der Stadt und war der erste Mann auf Skiern in der Gamsstadt. Er las, dass es in Norwegen eine Sportart gab, die Skifahren hieß, reiste dorthin und importierte die ersten Ski nach Kitzbühel. Er trug maßgeblich zum Erfolg im Tourismus bei.

1920, nach dem Tod von Franz Reisch, wurde das Hotel von den Gebrüdern Reisch weitergeführt und 1955 übernahm Ernst Reisch das Hotel alleine und führte es. Ernst benannte das Hotel um in "Sporthotel Reisch". Der Ort entwickelte sich zu einem erfolgreichen Wintersportort und beliebter Sommerdestination und somit wurde das Sporthotel Reisch auch zu einem beliebten Treffpunkt für die Gäste.

1966 übergab er wiederum das Hotel an seinen ältesten Sohn Rupert Mayr-Reisch, der es erfolgreich weiterführte.

1980 - nach abgeschlossenen Renovierungsarbeiten - brannte das Hotel im Dezember zur Gänze ab und konnte nur noch abgerissen werden. Rupert beschloss gemeinsam mit seiner Frau Hannelore das Hotel wieder neu aufzubauen und blicken heute auf über 30 Jahre "Neues Sporthotel Reisch" Geschichte zurück.

In den letzten Jahren wurde sehr viel renoviert. Zimmer wurden umgebaut, eine Tiefgarage wurde dazu gebaut, der Terrassenbereich wurde erweitert, die F. Reisch Bar dazu gebaut usw.

Heute wird das Hotel bereits in 4. Generation von Mike Mayr-Reisch geführt, der gemeinsam mit seiner Schwester Nina die Geschicke der Vorfahren weiterführt und dem Hotel den "jungen, frischen Touch" verleiht.

  • Franz Reisch Berg
  • Bilder Kitzhof, Uk Nov 2009 013
  • Ernst Reisch Ski "waxeln"

Mehr Informationen zum Sporthotel Reisch:

Sporthotel Reisch, Rupert Mayr-Reisch GmbH & CoKG

Direkt buchen